Hallo, ich bin Judith Anhalt.

 Mein Herzensanliegen ist es, Menschen mit sich selbst in Kontakt zu bringen. In einer Welt der zunehmenden Entfremdung freue ich mich über einen liebevollen, wert-schätzenden und achtsamen Kontakt zu sich selbst,
d.h. zu meinen Gefühlen, Empfindungen, Bedürfnissen und allen Aspekten meiner ganz einmaligen Persönlichkeit.

Mein eigener Weg bisher

In Schule und Studium eignete ich mir über die Jahrehinweg viel fachliches Wissen an. Ich fand und finde es nach wie vor spannend, mir neues Wissen, neue Lernfelder zu erschließen.

Mit der Geburt meiner beiden Kinder kam ich zunehmend an meine eigenen Grenzen. Es taten sich völlig neue Fragen auf. Wer bin ich? Was möchte ich in Beziehung leben? Wie lebt man Grenzen in der Erziehung und gleichzeitig Potentialentfaltung? Wie gehe ich mit meinen Gefühlen um, die ich so vorher noch gar nicht erfahren hatte? Was geschieht mit uns als Paar? Wie möchten wir unser Leben gestalten und leben?

Mir wurde klar, dass ich viel fachliches Wissen hatte und in Büchern nachlesen konnte. Dennoch verlangten herausfordernde Alltagssituationen mehr von mir. Die meisten Menschen erreichen irgendwann mal einen Punkt, an dem sie feststellen, dass etwas im Leben fehlt. So auch ich.

Ich schulte meine sozialen und emotionalen Kompetenzen, heilte alte Wunden und lernte mich selbst über verschiedenste Formen der Körperarbeit (Yoga, Energiearbeit etc.) mehr kennen als jedes Studium es mir je ermöglichen könnte.

Einfach zu SEIN, mein Leben als freudvoll und sinnvoll erleben, Negativität loslassen, die Quelle wunderschöner Gefühle und tiefer Zufriedenheit in mir selbst finden, ein fühlendes Wesen zu sein, das ist es, was ich mir von ganzem Herzen wünsche und gern weitergebe.

 

Mein eigener Weg lehrte mich zwei wunderbare Methoden, die ich sehr gern in meiner Arbeit weitergebe. Vor allem Menschen, die mit Menschen arbeiten, profitieren von dieser Arbeit, ebenso Eltern, die Ihren Kindern ein liebevolles und präsentes Gegenüber sein möchten, das Grenzen setzt, da wo sie nötig sind und die Liebe in der Beziehung wachsen und gedeihen lässt.

Doch  bevor sich in den Beziehungen im außen etwas verändern kann, im Fluß  sein darf, brauche ich einen liebevollen, stimmigen, authentischen Kontakt zu mir selbst. Wenn noch unbekannte unterdrückte Gefühle gefühlt und alte Wunden geheilt sind, leben wir freudvoller.

 

 

Vita

  • geboren 1975, verheiratet und Mutter zweier Kinder

    Ausbildungen
  • Diplom-Ernährungswissenschaftlerin, Studium an der Universität in Jena, 2003
  • Pädagogin, staatlicher Schuldienst an einer Berufsschule in Sachsen, seit 2003
  • psychotherapeutischen Heilpraktikerin,  Deutsche Heilpaktikerschule Leipzig, seit 2015

    Weiterbildungen
  • Elternkurse - Neue Wege mit Kindern - ca. 5 Jahre lang in Leipzig bei Richard Alf
  • Selbsterfahrungskurse zur Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung seit 2010 bis heute                            
  • Jakoby-Gindler-Kurs  - Körperverhaltenstherapie -
  • Meisterkurs Heilung in Leipzig (inneres Kind)
  • Körper- /Energie und Bewusstseinsarbeit - OLHT® - in Leipzig bei Susanne Bousset
    (Basisseminar Heilende Hände, Jahresausbildung, Assistenzausbildung, Heilerklinikseminar)
  • Systemische Arbeit mit inneren Persönlichkeitsteilen nach IFS - in Heidelberg bei Uta Sonneborn (Einführungsseminar, Basisseminar)
  • Kym Nye (tibetisches Yoga), der Focus liegt im Fühlen der Körperempfindungen