Über die Liebe

"Ihr müsst wissen, wie ihr Liebe erhalten und wie ihr Liebe geben könnt. Dann gibt es keine Blockaden mehr. Es geht hauptsächlich um die Stärkung des Herzchakras. Dann gibt es keinen Unterschied mehr zwischen euch und Jesus."

[Swami Kaleshwar]

 

"Ein Mensch, der einfach und verletzlich ist, lebt natürlich in der Liebe. Wenn das Denken aufhört, kehrt die Liebe Gottes ein." [Zeno]

 

"Wo die Liebe erwacht, stirbt das ICH, der dunkle Despot."

[Rumi]

 

"Es kommt nicht darauf an, viel zu denken, sondern viel zu lieben. Darum tut das, was am meisten Liebe in euch weckt. "

[Theresa von Avila]

 

"Die Liebe ist eine Frucht, die immer Saison hat, und jeder kann davon pflücken, so viel er will."

[Mutter Theresa]

 

Wir alle tragen den Funken göttlicher Liebe in uns. Je mehr wir diesen nähren, desto mehr Verbundenheit, Geduld, Frieden und Freude erleben wir. Jede Veränderung beginnt mit dir selbst.

Lade Menschen, Situationen und Ereignisse in dein Leben ein, die diesen Funken nähren.

 

Viele Menschen suchen nach Gott draußen, aber nicht in ihren Herzen. Und er sitzt im Herzen des Menschen, klopft und sagt: " mach die Tür auf. Lassen Sie mich raus." also öffnen sie die Tür ihres Herzens und lassen sie die bedingungslose Liebe fließen. ' - [Paramahamsa tathata]

 

‘Ich habe die ganze Welt auf der Suche nach Gott durchwandert  und ihn nirgendwo gefunden.  Als ich wieder nach Hause kam, sah ich ihn an der Tür meines Herzens stehen  und Er sprach:  "Hier warte ich auf doch seit Ewigkeiten." Da bin ich mit ihm ins Haus gegangen. ‘

[ Rumi]

‘Vom Augenblick unserer Geburt an wohnt in jedem  von uns die Liebe und wartet seither darauf, entdeckt zu werden'