Systemische Arbeit nach IFS

Selbstheilung mit Persönlichkeitsanteilen, Achtsamkeit und Körperwahrnehmung

Wir sind viele ...

Wir sind komplexe Wesen mit vielen verschiedenen Aspekten.

Kennen Sie das Gefühl, dass Sie nicht genau wissen, wie Sie sich entscheiden sollen? ..lieber dies oder das...heute so...

Das ist wohl vielen von uns bekannt. Die Gedanken, Stimmen, Gefühle und Körperwahrnehmungen werden im IFS als Anteile, Teile oder Teilpersönlichkeiten bezeichnet.
Wir laden alle Anteile von uns ein - geliebte und ungeliebte - und geben ihnen Achtung, Respekt, Aufmerksamkeit und Mitgefühl.

 

"Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“,
beklagte nicht nur Faust in Goethes Werk.

Innere Ambivalenzen und Konflikte machen menschliche Grundprobleme einerseits aus, können aber auch andererseits die Chance auf Wachstum, persönliche Entwicklung und
Heilung in sich tragen.


Was ist IFS?

IFS steht für inneres Familiensystem. Prof. Dr. Richard C. Schwartz, ein bekannter Familientherapeut aus den USA, hat in eigener Arbeit mit seinen Klienten dieses Modell der inneren Arbeit entwickelt. In den USA ist IFS als evidenzbasiertes Therapieverfahren anerkannt. 

Verschiedene Persönlichkeitsanteile in der menschlichen Psyche bestimmen unser Verhalten in dieser Welt und unsere Sicht auf die Welt, wie bspw. der Helfer, er kümmert sich einfühlsam um die Belange der anderen, der Antreiber, er treibt uns zur Arbeit an, der Kritiker, er vermeidet Fehler etc. Nicht immer ist hier Teamarbeit zu beobachten.
Manchmal gilt auch hier das Motto:  Toll Ein Anderer machts, egal wie. Eine nicht so gut funktionierende Teamarbeit kennen wir alle aus eigener Erfahrung.

Die gute Neuigkeit ist: zentral gesteuert vom sog. SELBST haben ALLE Teile eine wertschätzende Aufgabe im gesamten Team. Das Team arbeitet harmonisch und konstruktiv.

D.h. unsere gemeinsame Arbeit verhilft zu einem eigenverantwortlichen Leben, das von Ihnen ganz bewusst und aktiv gesteuert und gelenkt wird. Sie können IFS nach ein wenig Übung in Ihrem Alltag jederzeit selbst anwenden und die Beziehungen zu Ihnen selbst und Ihren Mitmenschen werden liebevoller und verständnisvoller werden. Sind Sie neugierig geworden? Probieren Sie es aus!

 

 

Ausbildung und eigene Erfahrungen
Ich selbst erlerne diese therapeutische Methode mit viel Leichtigkeit bei Uta Sonneborn, einer tollen Lehrerin, in Heidelberg. Ich habe meine Basisausbildung abgeschlossen. Seit vielen Jahren arbeite ich in Selbsterfahrungskursen mit dieser Methode und habe sie sehr zu schätzen gelernt. Gern gebe ich diesen wunderbaren Weg, getragen von Wertschätzung, Achtsamkeit und Körperbezug an andere Menschen weiter.

IFS steht für Inneres Familiensystem nach Prof. Dr. Richard Schwartz. Am Institut Heidelberg wird IIFS (integratives IFS) vermittelt.

 

 

Für wen ist IFS hilfreich?

IFS stellt einen Ansatz für tiefe Heilung dar und findet in einer breiten Palette von

Selbsterfahrung bis zur Therapie von psychischen und psychosomatischen Erkrankungen 

seine Anwendung, wie auch in Konfliktlösungsprozessen. Konkret gemeint sind:

  • Essstörungen (Ein Teil will essen, ein Teil will abnehmen...)
  • Ehekrisen/Probleme in der Partnerschaft (Ein Teil will lieben, ein Teil mag den Partner mit dem Verhalten gar nicht...)
  • Konflikte/Krisen in privaten und beruflichen Kontakten
  • traumatische Erfahrungen
  • Depressionen, Angststörungen
  • der Suche nach sich selbst (inneren Frieden, Liebe)
  • dem Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben

 

Muss ich erst richtig krank sein, um die systemische Therapie in Leipzig auszuprobieren?

Nein, wir alle haben unsere konfliktbehafteten Situationen im Leben, die wir mit dieser Methode näher beleuchten können, um Frieden in unser eigenes System zu bringen und den Kontakt/Beziehung zu unseren Kindern, Partner etc. liebevoller zu gestalten.
 

 

Kosten und Dauer

Für eine Einzelsitzung empfehle ich eine Dauer von ca. 1 bis 1,5 h. Die Kosten für eine Stunde belaufen sich auf 60 Euro und für 1,5 h dann 90 Euro.

 

Sonst noch Fragen?

Scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen! Ich beantworte gern Ihre Fragen.